Slider

Die Hoppegartener Trainingszentrale

Bollensdorfer Trainierbahn

Die Hoppegartener Trainingszentrale bietet den ansässigen Trainern hervorragende Möglichkeiten. Die Anlagen wurde 1868 errichtet und machten Hoppegarten zu Deutschlands führender Trainingszentrale, vergleichbar mit Newmarket und Chantilly. In den 1920 und 1930 Jahren waren hier 1.000 Pferde in 40 Trainingsställen beheimatet. Derzeit liegt die Kapazität der in Hoppegarten ansässigen Trainer bei 200 Pferden.



Die Bollensdorfer Trainierbahn bietet 150 h Wald und Wiesenfläche und wurde in 2009 grundlegend saniert. Heute stehen den Vollblütern im Training
  • 10 km geschützen Reitwege im Wald
  • 2.750 m oval Sandbahn mit 600 m Geraden, 6 m breit, mit Bewässerung
  • 800 m Zusatzschleife mit Steigung (Mühlen-Berg)
  • 1.100 m Gerade, 15 m breit
  • 2.200 m Grasgalopp, 20 m breit, mit Bewässerung
zur Verfügung.

Geländeübersicht

Der ruhig gelegene Kiefernstall bietet modulare, moderne Trainingsställe mit Boxen, Personal- und Büroräumen, Paddocks und Horse Walker, mit direkter Anbindung an das Trainingsgelände.



Die Rennbahn Hoppegarten vermietet die Stallungen in Einheiten von 6 Boxen. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Herrn Dietrich von Mutius unter rennsport | at | hoppegarten.com

10 km Trainier- und Reitwege

Slider