9. und 10. Juni: Der kommende Doppelrenntag wirft seine Schatten voraus

Doppelrenntag – so heißt es zum zweiten Mal in diesem Jahr in Hoppegarten, denn am 9. und 10. Juni stehen wieder an zwei Tagen Veranstaltungen auf der Hauptstadtrennbahn an. Sportlich steht am ersten Renntag das BBAG Auktionsrennen um 52.000 Euro im Blickpunkt. Hier sind ausschließlich dreijährige Pferde startberechtigt, die vor zwei Jahren auf einer Auktion der Baden Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) im Ring waren. Aktuell können noch 33 Pferde dieses 1.600-Meter-Rennen bestreiten, für drei wurde sogar schon ein Reiter verpflichtet, Legacy (Filip Minarik), Melodino (Maxim Pecheur) und Madita (Martin Seidl). Melodino hat zuvor noch einen anderen Termin, er kommt am 1. Juni bei der BBAG-Frühjahrsauktion in Iffezheim in den Ring.

Tags darauf geht es im Soldier Hollow Diana-Trial über 2.200 Meter um 70.000 Euro. In diesem Gruppe II-Rennen haben derzeit 31 drei Jahre alte Stuten ein Engagement, darunter sechs aus England und zwei aus Frankreich. Aus deutscher Sicht sind mit L’ainee (Trainer Jens Hirschberger/Mülheim) und Well Timed (Jean-Pierre Carvalho/Bergheim) die derzeit vielleicht besten Vertreterinnen ihrer Altersklasse in Deutschland dabei, ihre Trainer haben bereits erklärt, dass sie starten wollen.

Poster

LINKS IMPRESSUM